MODERNE KUNSTWERKE STUTTGART UND SKULPTUREN



Rosalie's Sitz- und Flitzhasen fern von Stuttgart
Stuttgarter Hasen im Lustgarten der Landesgartenschau 2002 in Ostfildern

HomE

KUNST BESTEHT AUS KUNSTSTOFF

Lochofant
Der Lochofant von Otto Baum war 1948 als Teil
einer Serie abstrakter Tierfiguren entstanden.
SILCHERSCHULE Stuttgart-Zuffenhausen


Springbrunnen
Exotischer Springbrunnen auf dem Stuttgarter Schloßplatz
1863 von Bildhauer Karl Kopp mit Architekt Christian Leins


Skulptur von Wander Bertoni
Abstrakte Stahlskulptur Bewegung II im Schlosspark
geschmiedet 1960 vom Künstler WANDER BERTONI


Skulptur von Albert Feist
Diese Skulptur von Albert Feist erinnert zum
einen an die, Castells genannten, Menschen-
pyramiden die in Katalonien gerne bei Festen
errichtet werden, zum anderen an die in den
80'ern entstanden Figuren des amerikanischen
Künstlers Keith Haring. Sie wurde anläßlich der
Bundesgartenschau 1961 auf dem Hoppenlau-
friedhof aufgestellt


Lautenschläger-Brunnen
Das Heilwasser des Lautenschläger-Brunnen
kommt aus dem Brunnenhof des Cannstatter
Kursaal's, die Figur 1934 von Jakob Clement


Wasserfall der Bundesgartenschau
Zur Bundesgartenschau 1977 dieser Wasserfall
am Schlossgarten von Bildhauer Gottfried Gruner


Galatea Brunnen
Bildhauer Paul Stotz und Architekt Otto Rieth verwirk-
lichten 1889 den Galatea Brunnen am Eugensplatz.


Brunnen in Stuttgart
Architekt Hans Kammerer entwarf diesen Brunnen
in Form einer Pyramide (Hinter der Stiftskirche)


Ludwig Uhland auf der Uhlandshöhe
Wo sonst? Die Skulptur von Ludwig Uhland im
Park auf der Uhlandshöhe blickt über Stuttgart
Die Büste wurde 1855 von Ernst Rau für den
hiesigen Verschönerungsverein geschaffen.


KZ Außenlager Echterdingen
Ort des Schreckens Wege der Erinnerung 2008 von Dagmar Pachtner
Mahnmal am KZ Außenlager Echterdingen für die Opfer des 3. Reichs


Libellenbrunnen am Herdweg
Der Libellenbrunnen an der Ecke Herdweg
und Relenbergstraße wurde 1904 an Stelle
einer Viehtränke gebaut. Ein Faun und ein
Mädchen von Bildhauer Emil Kiemlen


Deportation
Gedenkstätte für die von Stuttgart aus, nach
Riga, Izbica, Theresienstadt und Auschwitz,
deportierten Juden, Sinti und Roma.
Nach 64 Jahren ein Zeichen der Erinnerung
an über 2300 Menschen von den Architekten
Ole und Anne-Christin Saß am Nordbahnhof


Brunnen des Schicksals
Die Göttin des Schicksals hält, verborgen in
ihren Händen, das Schicksal eines jeden...
Zum Gedenken an die 1910 ermordete Anne
Sutter, Sängerin an der Staatsoper, von Bild-
hauer Karl Donndorf geschaffen im Jugendstil


Moai
Auch diese Moai Statue des Künstlers Bene
Tuki-Pate blickt einsam über den Talkessel.
Die Osterinsel ist sehr weit weg, jedoch sind
die Tränen nicht echt...


Stuttgarter Half-Pipe
Eine Half-Pipe? Nein, eine Superpipe! Nein, ein Werk
des Künstlers Michel Majerus aus Luxemburg


KUNST IST HERZBLUT IN FORM GEBRACHT

Frischer Fisch am Doggenburg-Brunnen
Knabe mit fangfrischem Fisch am Wartehaus
auf der Feuerbacher Heide. Brunnenanlage
mit Skulptur 1935 von Bildhauer Emil Brüllmann

Mauer mit Gesichtern
Als die Mauer ein Gesicht bekam war ein Projekt
des Jugendamtes 1999 an der Offenburger Staffel

Caritate Ecclesia
Martin von Tours teilte gerne seinen Mantel.
Ihm zu Ehren 1998 diese Holzstandbild von
Bildhauer und Theologe Franz Hämmerle.

Lobochevsky Stahlskulptur
Rote Stahlskulptur 1988 von Mark di Suvero
vor dem Treffpunkt am Rotebühlplatz

Stuttgarter Grenzstein
Nachbildung eines Stuttgarter Grenzsteins
aus Schilfsandstein vom Killesberg 2004
von Bildhauer Markus Wolf. Die 444 Steine
markierten die Grenze und waren in Sicht-
weite zueinander aufgestellt, Nummer 1
hier zwischen Gablenberg und Gaisburg.


Von Metalldieben entwendete Skulptur
Die von Metalldieben entwendete Skulptur Eva,
ein Frühwerk des Bildhauers Bernd Stöcker
von 1979, wurde 2012 abgesägt und entwendet.

Skulpturen im Stadtgarten
Die Skulpturen aus Sandstein im Stuttgarter Stadt-
garten schmückten einst die Fassade des hier an-
säßigen Polytechnikums.
Entworfen wurden die weiblichen Figuren von Prof.
Karl August Heinrich Kurtz, er unterrichtete an der
Kunstgewerbeschule Freihandzeichnen.

Stangenwald
Der Stangenwald von Hans Dieter Schaal mahnt zur Be-
wahrung der Wälder. Wär' er nicht selbst lieber ein Hain?

Mutter mit Kindern
Von der Mutter behütet, von Kindern umringt.
Skulptur aus Sandstein 1934 von Karl Calwer

Mundartdichter Thaddäus Troll
Kritische Texte in Mundart machten, den 1914 in
Bad Cannstatt geborenen, Thaddäus Troll bei
seinen Schwaben sehr beliebt - unvergessen der
Entenklemmer. Bronzeplastik 1984 Elke Krämer.

Mahnmal aus schwarzen Würfeln
Das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus
von Elmar Daucher steht auf dem Stuttgarter Karlsplatz,
zwischen der ehemaligen GeStaPo-Zentrale und der
Stauffenberg Erinnerungsstätte im ALTEN SCHLOSS.
Mit einem Text von Ernst Bloch erinnern die schwarzen
Granitblöcke aus einem Steinbruch bei Rio de Janeiro,
an die bedrückende Gewaltherrschaft vor 1945.
Eingeweiht am Volkstrauertag 1970.


Betonskulptur von Erich Hauser
Die Betonskulptur Aggression 1 von Erich Hauser 1961



↑   ToP



YOU-ARE-HERE.COM
Luftkampf
Zwei kreisende Adler 1967 von Fritz Melis.