SCHLEUSE BESIGHEIM Die Schleuse in Besigheim verfügt über zwei Kammern mit einer Nutzlänge von 106 und einer Torbreite von 12 Metern Die Fallhöhe beträgt 6,3 Meter. Im September 2006 brach die Antriebswelle am rechten Schleusentor und das Tor verkantete sich. Bis Ende November konnten Bergung und Reparatur des 65000 kg schweren Tores fertiggestellt werden. Die aus den 50er Jahren stammenden Maschinenteile wurden hierbei einer gründlichen Prüfung unterzogen und teilweise auch ersetzt um weiteren Ermüdungsbrüchen vorzubeugen  >  FLUSSAUF  >  FLUSSAB

Schleuse Besigheim bei Neckar-Kilometer 136