ORT DER ANDACHT AUS STEIN UND GLAS

Moderne Sakralbauten

<<   HomE   >>>

Moderne Sakralbauten

1963 erbaute Kirche in Ansbach, Brigg, Bodelshausen, Calw, Crailsheim, Deilingen, Eichstätt, Ettlingen, Kirche Fasanenhof, Gemeindezentrum Fasanenhof, Faulensee, Feldberg, Fellbach, Feuerbach, Frickenhausen, Gammmelsbach, Gärtringen, Gemmingen, Grantschen, Heilbronn, Heumaden, Höchst im Odenwald, Hochhausen, Hohensachsen.



Jebenhausen, Kämpfelbach, Karlsruhe, Karlsruhe, Kirchheim Teck, Künzelsau, Landau, Langenschiltach, Langwasser, Malsch, Mannheim, Mannheim, Münzesheim, Neuthard, Niehl, North Hills, Oberboihingen, Oberderdingen, Ochsenfurt, Oeffingen, Offenbach, Ravensburg, Reichenbach, Richen, Riehl, Satteldorf, Schlößlesfeld, Schönmünzach, Spandau, Sonnenberg, Sotto il Monte Giovanni XXIII, Steinegg, Steinenbronn, Villingen, Urspring, Wannweil, Wildberg, Wimsheim, Würzburg.



ToP   ↑



Liebe deine Feinde

Was ist damit gemeint: Sich nicht abzuwenden von denen, die das Böse in unser Leben gebracht haben? Schmerz, Trauer vergessen, nie aufgeben und weiter an das Gute glauben?

Hiob hatte alles Leid als von Gott gegeben hingenommen, doch niemals seine Zuversicht verloren. Den Tod müssen wir akzeptieren, obwohl er uns tief verletzt.

Geht es darum ohne Haß und Gefühlen der Rache weiterzuleben? Hat alles so kommen sollen, hat der große Plan Gottes dieses Schicksal für uns vorhergesehen und alles gar nichts mit diesen oder jenen Feinden zu tun?

Wir entscheiden: Zuwenden, abwenden, weitermachen, vergeben, glauben - alles letztlich unser freier Wille. Aber warum seine Feinde lieben? Ist Liebe nicht das Gegenteil des Feindlichen und hier fehl am Platz? Ist diese Aufhebung der Gegensätze die Leistung an der wir letztendlich gemessen werden?