Kapelle am Marktplatz von Würzburg
Gotische Kapelle mit Werken Tilmann Riemenschneider's

Marienkapelle ab 1377 erbaut an Stelle einer Synagoge
MorE  |  HomE
Würzburg
Marktplatz
Jungfrau Maria

Mutter Maria

Wie kann Maria einen Sohn bekommen, wo sie doch nie ein Mann berührt hat
und nicht unkeusch gewesen ist?
In der Bibel kommt mit Adam erstmals ein Mensch ohne Eltern auf die Welt.
Später bekommen reifere, schon für unfruchtbar gehaltene Frauen wie Rebekka,
Sara oder Rachel durch göttliche Zuwendung doch noch den so lange ersehnten
Nachwuchs.
In der Mythologie Persiens wurde der endzeitliche Retter Saoschyant von Samen
gezeugt, den eine im See badende junge Frau aus dem Wasser empfangen hat.
Auch in den ägyptischen und hellenistischen Mythen war die Vorstellung einer
göttlichen Zeugung bedeutender Männer bereits bekannt.

In vielen Schriften des Neuen Testaments wird die Geburt Jesu's nicht erwähnt.
Dort wo über sie berichtet wurde, streitet man seit Jahrhunderten über Fehler
bei der Überlieferung, z.B. ob es da nun junge Frau heißt oder Jungfrau.

Jesus der Sohn

Sicher ist, daß Jesus Christus den Lauf der Welt nachhaltig geändert hat.
Das Göttliche ist in unsere Mitte gekommen und nicht wieder verschwunden.

Jesus hat eine klare Vorstellung von der richtigen Lebensweise. Er braucht keine
Rechtfertigung, führt keine Titel oder Waffen.
Er kämpft mit Wort und Tat gegen die Gleichgültigkeit seiner Zeit. Er hat seine
Welt kennengelernt, wieder und wieder das gleiche gesehen, lange überlegt.

Antwort findet er in der heiligen Schrift. Sie stärkt ihn. Er gewinnt an Kraft und
Entschlossenheit, wächst immer mehr über sich hinaus.
Schließlich kommt der Punkt an dem er los muß: Geleitet von gedachten Linien
findet er seine Wege und seine Gefährten finden ihn.

Wohin jetzt gemeinsam ...was könnten wir zusammen nicht alles erreichen?
Jedoch hängen alle Zwölf nur an seinen Lippen, wägen ab, halten sich für klüger.
Ein Irrtum?
Doch sind sie nicht eben nur Nachfolger? Er wünschte sie würden gemeinsamen
Zielen folgen und nicht seiner Person. Wie kann er sich dem entziehen? Kann er
diese Jünger von seiner Person ablenken und selbst in den Hintergrund treten?

Wie Steine die einen Berg hinabrollen folgen sie Ihrer Natur, er möchte liegen
bleiben, einer Kreatur Schatten spenden und neues Leben entstehen sehen.