MODERNE ARCHITEKTUR und HISTORISCHE BAUTEN


HRADEC KRÁLOVÉ   KÖNIGGRÄTZ

Breslau  |  HomE

Bischofsresidenz in Hradec Králové
Links die Bischofsresidenz Königgrätz, dem heutigen Hradec Králové, 1709 bis 1716 erbaut von G. B. Santinis

Dom zum Heiligen Geist in Königgrätz
Der Dom zum Heiligen Geist ein gotischer Bau.
Seit dem 13. Jahrhundert immer wieder abgebrannt
und mit Backstein wieder aufgebaut.



Novak Garage in Hradec Králové
Skoda Auto Palace in den Novák Garagen 1932 erbaut durch Architekt Josef Fňouk im frühen internationalen Stil.

Galerie der modernen Kunst
Galerie der modernen Kunst 1912 Architekt Osvald Polivka

Haus von Architekt Vladimir Fultner
Handels- und Kaufhaus Spalka 1910 entworfen
von Architekt Vladimir Fultner



Grand Hotel Jidelna
Das Grand Hotel Jidelna in Hradec Králové 1910 im Jugendstil umgebaut durch Architekt Jan Kotera

Aquacenter
Stadtbad Aquacentra 1933 von Architekt Oldřich Liska entworfen im frühen internationalen Stil.
Filharmonie
Die Filharmonie von Hradec Králové in einer 1933 von Architekt M. Babuška erbauten Festhalle.

Kongresszentrum ALDIS
Das Kultur- und Kongresszentrum ALDIS wurde 1993 eröffnet

Masarykovo Namesti Platz
Wohngebäude am Masaryk Platz 1922 von Josef Gočárs mit Thomáš Garrigue Masaryk Denkmal von Otto Gutfreund


ToP   ↑



YOU-ARE-HERE.COM
Hradec Králové ist Koeniggraetz
Im Jahre 1866 fand hier in der Region die Schlacht bei Königgrätz zwischen Österreich und Preußen statt.