BERLIN   die Architektur der Diktatur

BacK  |  HomE  |  NexT

Mit dem Angriff auf Polen am 1. September 1939 begann der II. Weltkrieg, der in den Jahren bis 1945 auf beiden Seiten über 55 Millionen Tote fordern sollte.

Olympia Stadion 1934 :: Berlin
Olympiastadion der olympischen Sommerspiele 1936
1934 erbaut durch Architekt Werner March

Reichsluftfahrtministerium Berlin
Luftfahrtministerium 1934 Architekt Ernst Sagebiel

Berlin Güterbahnhof
Verwaltung Güterbahnhof 1934 von Reichsbahnoberrat
Günther Lüttich. Heute die Anne-Frank-Grundschule

Messehallen :: Berlin
Die Berliner Messehallen 1935 monumentale Architektur
von Architekt Georg Heinrich Richard Ermisch

Krupp Haus :: Berlin
Krupp Haus 1937 Architekten Mebes & Emmerich

Berliner Arbeitsamt
Arbeitsamt Verwaltungsbau im Bezirk Kreuzberg
1938 Architekten Hans Fritzsche und Friedrich Löhbach

Mussolini Denkmal Berlin
Kolossalsäulenreihe des Mussolini Denkmals in Berlin
1938 entworfen von Architekt Albert Speer
Standort: Travertinwerk Alfred Lauster in Stuttgart

Botschaft Italien :: Berlin
Botschaft Italiens 1938 Architekt Friedrich Hetzelt

Berliner Reichsbahnbunker
Wohnanlage von 1939 an der Olga-Benario-Prestes
Straße, 1974 benannt nach der 1936 in Brasilien
verhafteten Antifaschistin und Widerstandskämpferin

Berliner Reichsbahnbunker
Reichsbahnbunker Friedrichstraße 1942 Albert Speer

Der bedingungslosen Kapitulation am 8. Mai 1945 folgte ab 1946 und später die Verurteilung der überlebenden Hauptverantwortlichen in den Nürnberger Prozessen.

Skulptur 'Opfer des Faschismus'
Jüdische Opfer des Faschismus .Friedhof Berlin Mitte
13 Personenskulpturen aus Bronze 1957 Will Lammert.

Gunter Demnig's Stolpersteine :: Berlin
Die Stolpersteine werden von Gunter Demnig seit 1996
verlegt. Sie benennen Menschen und zeigen deren
letzten frei gewählten Wohnort vor ihrer Verfolgung

Deportation Berlin
Züge in das Leben, Züge in den Tod
Verschickung und Deportation jüdischer Kinder
Skulptur 2008 von Frank Meisler und Arie Ovidia




BacK  |  ToP   ↑  |  NexT



Holocaust Mahnmal
Denkmal für die ermordeten Juden Europas nach einem Entwurf des Architekten Peter Eisenman und des Bildhauers Richard Serra aus New York